WM-CONSULT zu Gast beim traditionellen Spargelessen der Berliner Pressekonferenz

Thomas Klein (r.) & Jörg Wirtgen (l.), Foto: Dirk Laessig

Es ist Spargelzeit: Somit lud Thomas Klein, Vorsitzender der Berliner Pressekonferenz, am Montagabend des 03.Juni 2019 zum traditionellen jährlichen Spargelessen ins Restaurant „Hugo’s“ im Hotel Intercontinental an der Budapester Straße. Der Einladung zu diesem jährlichen Fixpunkt des politischen Lebens Berlins folgen stets viele Größen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Auch dieses Jahr nahmen zahlreiche Gäste die Einladung zum Anlass, um in geselliger Atmosphäre über Politik, die Zukunft Berlins, gesellschaftliche Fragestellungen und weitere aktuelle Themen in den Austausch zu kommen.

CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer, die als Ehrengast und Dinner-Rednerin geladen worden war, musste ihre Teilnahme aufgrund einer kurzfristig anberaumten Krisensitzung absagen. So verlagerten sich die Gespräche kurzerhand an die voll besetzten Tische. Unter den Gästen wurde angeregt über aktuelle Themen wie Klimaschutz, Mobilität, die Verschiebungen in der Parteienlandschaft, die Kommunikationskultur der Parteien, die politische und wirtschaftliche Zukunft Berlins und ebenso über den Zugang zur jungen Generation diskutiert.

Regierender Bürgermeister von Berlin Michael Müller (SPD), GRÜNEN-Senatorinnen Ramona Pop und Regine Günther, Finanzsenator Matthias Kollatz (SPD), der neue CDU-Chef Kai Wegner, CDU-Fraktionsvorsitzender Burkard Dregger, GRÜNEN-Fraktionschefinnen Antje Kapek und Silke Gebel als auch LINKEN-Chefin Katina Schubert waren an den – im Angesicht der aktuellen politischen Themen – lebhaften Gesprächen beteiligt. Ebenso freute sich Thomas Klein über die Anwesenheit der ehemaligen regierenden Bürgermeister Berlins Eberhard Diepgen (CDU), Walter Momper (SPD) und Klaus Wowereit (SPD). Auch Berlins Zoodirektor Andreas Knieriem, Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Dr. Sigrid Evelyn Nikutta, Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Berlin, Christian Hoßbach und Jörg Wirtgen von der WM-CONSULT GMBH waren an den geschäftigen Diskussionen beteiligt.

 

Gaby Papenburg (l.) & Matthias Trunk (r.), Foto: Dirk Laessig

Über hervorragende Spargel und Wein wurden die drängenden politischen Fragen sowie Anregungen und Ideen für zukünftiges politisches, gesellschaftliches als auch wirtschaftliches Handeln und Vorgehen diskutiert. Als Konsens vieler Gespräche zeigte sich die Meinung, dass Politik und Wirtschaft einen gemeinsamen Weg finden und gehen müssen, um die Zukunft Berlins nachhaltig und mit einer Kommunikationskultur auf Augenhöhe zu gestalten.

Zurück

„WM-CONSULT vereint eine stark ausgeprägte Fachkompetenz im Change-Management mit einem hervorragenden Gespür für die Individualität der Organisation. Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit steht zudem für Erfolg, Identifikation und Professionalität.“

Kevin Langner – Geschäftsführer Berliner Fußball-Verband e.V.

„Wir blicken auf eine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen von WM-CONSULT zurück. Auf eine weiterhin kompetente individuelle Beratung und Unterstützung bei unseren Themen – unter anderem zu Themen der Organisationsaufstellung und Personalauswahl – freuen wir uns sehr!“

Karin Pfäffle – Geschäftsführerin Stromnetz Hamburg GmbH

„WM-CONSULT hat uns geholfen, die DNA der Stadtwerke Emden hin zu einem modernen und kundenorientierten Unternehmen weiter zu entwickeln.“

Manfred Ackermann – Geschäftsführer Stadtwerke Emden GmbH

„Von 20 Jahren WM-CONSULT durfte ich fast die Hälfte aus Kundensicht begleiten. Die WM-CONSULT hat sich und unser Unternehmen stark entwickelt. Sie ist integraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur – geschätzt von Mitarbeitern, Führungskräften, Geschäftsführung und Betriebsrat. Danke dafür. Wir bleiben auch in Zukunft weiter intensiv verbunden.“

Manfred Becker – Geschäftsführer MVA Müllverwertungsanlage Bonn GmbH

„Sehr erfolgreiche Zusammenarbeit, sehr erfolgreiches Projekt - vorgegebene Ziele, Budget, Zeitvorgaben eingehalten! Rundum erfolgreich!“

Dr. Katrin Peitz – Hauptabteilungsleiterin Westfälische Provinzial Versicherung Aktiengesellschaft